*RC*

Alice Grinda im Wachtraumland

*RC* = Reality check

Als ich meine Postings für meine ausgesuchten “RC-Fotos” auf Facebook vorbereite, habe ich die Idee, Texte zu schreiben, was man bei diesen Bildern für Gedankengänge haben könnte, die dazu führen, einen Realitätstest zu machen und luzid zu werden. Und so wie Smiley´s sich in unsere Internet-Sprache eingebürgert haben, habe ich mir nun *RC* als Abkürzung für Reality check ausgedacht. Wenn Du dies hier liest, bist du dir sicher, dass du gerade wach bist? *RC*

Du kannst auch diesen Eintrag lesen, um zu verstehen, was Realitätstest oder Reality check ist.

One Response to *RC*

  1. Ulbras says:

    Also einen Gegenstand hab ich noch nicht hochgeworfen für den check , ist aber auch lustig mal in einer Menschenmenge hochzuspringen und versuchen möglichst lang den Boden nicht zu berühren, es geht , man muss sich nur “leicht machen”, von jedem Ballast wie unnütze Gewohnheiten und Gedanken befreien, geht nicht von heut auf morgen, aber je mehr man ablegt von Monat zu Monat, ( all diese antrainierten und festeingebrannten Gewohnheiten, mehr als die Hälfte ist einfach unnützer Ballast, nur nicht so einfach das alle mit einmal über Bord zu werfen.) desto leichter fällt das Schweben; im Traum funktioniert das dann recht lange.

Comments are closed.