Tag 4 Mein Versuch auf einer Party zu nappen

00:20 – 00:47 20min.
02:15 – 02:35 20min.
03:03 – 03:25 20min.
03:45 – 08:00 04:15 min.
12:15 – 12:35 20min.
16:10 – 16:30 20min.
20:29 – 20:49 20min.
23:50 – 00:10 20min.
= 6h 35 min

Wenn du auf größeren Partys oder Veranstaltungen nappen willst, kann es sein, dass Du die Musik trotzdem  durch die Ohropacks hörst.

Wenn du auf größeren Partys oder Veranstaltungen nappen willst, kann es sein, dass Du die Musik trotzdem durch die Ohropacks hörst.
(Alice Grinda fotografiert von Hernando Tascon)

24 Uhr  Nap 00:20 – 00:47 Ich wundere mich, hab ich den Alarm verschlafen? Und schaue auf das Handy. Nein, ich bin genau eine Minute vor dem Alarm! Lustig! Aber an einen Traum erinnere ich mich leider immer noch nicht.

2 Uhr: Ich bin so müde, sogar wenn ich Game of Thrones sehe, gehen meine Augen zu und ich kann gar nicht richtig schauen. Ich werde ein Nap machen. 2:15 – 2:35 Der Nap kommt mir wie ein paar Sekunden vor, als ich aufwache muss ich mehrmals auf die Uhr schauen, weil ich es gar nicht glauben kann, dass die Zeit vergangen ist.
Schaue wieder Game of Thrones um aufzuwachen und arbeite dann am Computer.

3 Uhr: Ich bin immer noch super super müde. Vielleicht nochmal ein Nap? Ok…
03:03 – 03:25 Und wieder, es kommt mir wie eine Sekunde vor und ich muss immer wieder auf die Uhr schauen, weil ich es gar nicht glauben kann.
Irgendwie fühle ich mich bedroht in meiner Wohnung, werde ich beobachtet von draußen? Ich fühle mich komisch, irgendwie unheimlich paranoid. Was ist los? Warum ist es noch nicht hell? Oh mein Gott, warum bin ich plötzlich so krass müde?? Ich bleibe auf der Couch liegen, schaue raus, meine Augen fallen zu, nur kurz.. nur kurz.. mach sie wieder auf. Sie fallen wieder zu…
Und ich schlafe ein, ohne mich daran zu erinnern, es wird gerade so ganz leicht hell.
03:45 – 08:00 und ich wache plötzlich auf, weil mein Besucher aus dem Zimmer kommt. Krass! Ich hab verschlafen! Ein traumloser Schlaf, der mir wie eine Sekunde vorkommt.

Was könnte ich das nächste Mal machen, wenn wieder die Situation kommt? Und ein zusätzlicher Nap nicht hilft? Vielleicht mal abduschen? Sofort die Jogging Sachen anziehen?
8 Uhr: Ich gehe joggen.

9 Uhr: Mach mich zurecht, und gehe los, weil ich zwei Live-Einzelsessions gebe. Kann mich gut konzentrieren und fühle mich fit.

12:15 – 12:35 Uhr Nap, bin schnell tief weg und plötzlich wieder da, danach muss ich mich aufraffen, aufzustehen.

13 Uhr: Wieder ist es so, wenn ich mich aufraffe, ist alles kein Problem und ich fühle mich fit.

16:10 – 16:30 Nap, schlafe gut ein, kann gut entspannen und merke, wie ich langsam weggleite, total angenehm! Ich träume endlich auch einen kleinen Traum!
Dann wache ich vom Wecker auf, es ist schwer aufzustehen, der Wecker klingelt noch zwei Mal und weckt mich immer wieder vom wieder einschlafen auf. Ich drehe mich auf den Rücken, jetzt geht´s schon besser und ich raffe mich auf. Als ich dann am Computer bin, bin ich wieder normal wach, klare Gedanken.

17 Uhr: Ich arbeite am Computer und dann habe ich meine Online – Traumgruppe.

Nach 20Uhr baue ich konzentrationsmäßig voll ab bei der Traumgruppe, mein Körper will nappen, die Traumgruppe ist zu Ende, ich will mein Nap machen, aber dann ruft ein Freund an, als ich gerade am Abdriften bin. Echt doof, dass man das Handy nicht lautlos machen kann, wenn man den Alarm haben will. Setze den Alarm neu und döse 20:29 – 20:49 leider hat mich das Gespräch mit meinem Freund so aufgeweckt, dass ich total wach bin. Und den Nap gar nicht richtig schlafen kann. Ungünstig.
Er will gleich vorbei kommen, aber das würde meine ganze Planung durcheinander bringen, also sage ich, dass er frühestens in 20 Min kommen und anrufen soll, weil ich vorher schlafe.

21 Uhr: Er kommt vorbei und das hilft mir natürlich ganz leicht aufzustehen, wenn ich weiß, dass er vor der Tür steht. Aber wenn ich nur döse, ist es sowieso leichter, als wenn ich tief schlafe.

22 Uhr: Ich gehe los zu einer großen Party. Also wenn ich hier nicht nappen kann, geh ich wieder nach Hause. Ich frage nach einer Möglichkeit zu Schlafen und es geht, weil ich ein paar Leute kenne, die hier die Party mit organisieren.

24 Uhr Es klappt, es gibt ein Bett was mit einem Vorhang abgetrennt ist von der Veranstaltung und ich kann da meinen Nap machen. Also Ohropacks rein, das Schild „occupied“ hinhängen und entspannen. Ok, die Musik ist extrem laut, ich fühle immer noch die Vibrationen von den Bässen und höre immer noch die Musik. Also heißt es mit der Musik entspannen und es toll finden, hier zu sein, anstatt mich drüber aufregen. Ich döse nur, weiter geht nicht, tiefere Entspannung ist schwierig. Als mich jemand am Bein packt. Sind die 20 min. schon vorbei? Der, der mich aufwecken soll ist doch nicht so rabiat! Ich schaue, nehme meine Ohropacks raus. Es ist irgendein Druffi, der hinter dem Vorhang vorlugt, der meint, ich soll aufstehen, er hätte eine Mission und will mit mir reden. Ich sag ihm, er soll mal mit jemand anderen reden und mich in Ruhe lassen. Und er meint, „I have the mission to fuck you.“ Ich drehe mich weg und irgenwann geht er. Nervig. Ok, hinlegen, Konzentration, weiter entspannen. Zum Glück weckt mich mein Weckermensch „zu spät“, was aber genau richtig ist für mich, so hab ich dann doch 20 min. am Stück gedöst. Und es tut ihm Leid, dass ich von dem Druffi gestört wurde, weil er eigentlich aufpassen wollte, und der ist ihm wohl durch die Lappen gegangen.

Kostenloser E-Mail Kurs

Bildschirmfoto_2015-10-12_um_10.32.14kleinerlinks_linkslll

Dieser kostenlose E-Mail Kurs dauert 2 Monate mit 12 E-Mails, die Dich durch die Basics leiten.

So kannst Du Dir selbstständig ein Basis Wissen zum luziden Träumen aneignen, um ganz unabhängig das luzide Träumen zu erlernen.

Powered by ConvertKit