#6 Kratzer

Sonntag 11.04.2010 - Nicht meine Kratzer, sondern deine Landkartenlinien / Naked Bloody Barbie & Miss Superflexibel Empathie Barbie

Ich gehe schnell nach Hause, weil ich denke, dass mein Freund ja auf mich wartet.

Ich bin in einem Zimmer mit vielen doppelBetten, ein Typ mit der Gitarre ist da, und noch ein anderer und ich denke, dass ich doch mal mit ihnen reden sollte, weil ich sie noch garnicht kenne. Er fragt, ob ich auch Gitarre spiele, und ich meine „Schon, aber ich habe keine Zeit, um richtig gut zu werden und bei meiner Gitarre fehlen noch zwei Saiten“ und dann gehe ich, denn..

Ich merke, dass ich noch den ganzen Tag habe, weil es nicht 3 Uhr nachts ist, sondern mittags. Also beschliesse ich, zum Potsdamer Platz mit dem Bus zu fahren. Beim einsteigen mache ich irgendeine ungünstige bewegnung und berühre den Handheld von einem Mitfahrer, der mir vorher nicht aufgefallen ist. Er meint dann, dass ich seinen Touchscreen verkratzt hätte, der Busfahrer meint, dass er eine Versicherung gemacht habe für alle Unfälle im Bus, und wenn ich nun 100 Euro zahle, wäre alles okay. Ich werde misstrauisch… 100 Euro? Dann geht er runter auf 1 Euro, ich schaue genauer auf den Touchscreen, wo ist denn der Kratzer? Er versucht ihn mir zu zeigen, es sieht aus wie eine Landkarte mit X und Y Ackse mit vielen vielen Linien, die aber manchmal etwas unscharf ist. Ich meine „Es gibt keinen Kratzer, dass sind die Linien deiner Landkarte.. ausserdem ist sie auch ganz schön unscharf… „ Er entschuldigt sich, weil er erkannt hat, dass ich keine Schuld habe und ich ihn nur berührt habe.

Kratzer im Traum: Wenn durch Berührungspunkte Verletzungen entstehen können.

Kratzer im Traum: Wenn durch Berührungspunkte Verletzungen entstehen können. Wo sind deine wunden Punkte?

Er steigt auch da aus, wo ich aussteige, und sieht nicht mehr aus wie ein kleiner Chinese, sondern wie ein gut gebauter erwachsener Mann mit orangenen Haaren? Er geht auch da hin, wo ich hin gehe, ich will jemanden besuchen, dort ist eine Familie, wo ich den Mann  kenne, seine 4 Töchter finde ich sehr nett. Die Älteste will Sachen von sich verkaufen, die sie nicht mehr braucht, ganz viele schicke Taschen, wo ihr Name draufsteht. Joanna? Sie meint, dass sie nicht so gerne mit ihrem eigenen Namen rumläuft. ich finde die Taschen sehr schön und schick. Will mir einen Aussuchen, aber dann zeigt sie mir noch mehr Sachen. Sie hat noch Tiere, die sie nicht mehr wirklich braucht, kleine lebendige Pferde und Kälber. Ich nehme eins ungeschickt am Bein, so dass es kopfüber hängt und stelle es schnell wieder zurück, das arme kleine Tier… Dann zeigt sie mir eine Barbie, die ist nackt und im Gesicht alles voller Blut. Joanna meint, die sagt krasse sachen, immer die Wahrheit. Es gibt noch eine andere kleine Barbie, die biegbar ist in alle Richtungen, ich finde sie erst nicht interessant, dann erzählt mir Joanna, dass man sie zu Sachen halten kann, und auch wenn eine Scheibe dazwischen ist, riecht sie dann nach der Sache, dass zeigt mir Joanna bei Essen mit einer Tomate „schau sie riecht nun nach Tomate…“ Dann finde ich sie doch interessant, weil sie so flexibel ist, weil ich ja dann Stoptrick filme mit ihr machen kann. Einen wo alle Ballett tanzen? Und dann bin ich plötzlich in einer Ballett stunde, wo ein Lehrer mir Ballettschritte zeigt und mich beim Nachmachen korrigiert.

Ina schreibt eine Trauminterpretation

Ina schreibt eine Trauminterpretation

INA´s INTERPRETATION:

Wenn das mein Traum wäre, will ich schnell zu mir nach Innen (nach Hause), weil dort etwas Vertrautes (Freund) auf mich wartet.

Ich komme durch eine musikalische Situation, in der ich mich vertraut machen will, doch auf die Nachfrage, ob ich auch eine Gitarre habe, winde ich mich aus dem Gespräch und gehe, denn…

Mir läuft die Zeit davon. Durch meine Eile gerate ich in einen Konflikt. Aber diesen kann ich durch genaueres Hinsehen und etwas Misstrauen beilegen. Frage: Wo im Leben gerate ich erst in Aufruhr und am Ende ist es doch nicht so schlimm?

Der Bus und der Busfahrer sind Sachen die mich in Bewegung bringen und halten. Der Busfahrer ist gut versichert. Wenn das mein Traum wäre, sähe ich ihm meinen inneren Mann, der auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Im Fahrgast, der mich erst mal beschuldigt, obwohl es gar nicht so schlimm ist, sehe ich meinen eigenen Inneren Kritiker, der emotional handelt.

Die Landkarte ist der Fahrplan des Kritikers, der bei genauerem Hinsehen unscharf ist. Wenn das mein Traum wäre, würde ich mich fragen, wo ich manchmal zu weit nach vorne in die Zukunft sehen will, obwohl es noch gar nicht richtig zu sehen ist.

Ich löse das unattraktive des Kritikers mit dieser Betrachtung auf und er wird zu einem “gut gebauter erwachsener Mann mit orangenen Haaren?” Er wird abgelöst durch den Vater der vier Kinder. Wenn das mein Traum wäre, ist Joanna, die ihren Namen nicht offen tragen möchte, ein kindlicher, schüchterner Teil in mir, der nicht präsentiert werden mag. Tiere Assoziation: - natürliches, ungezähmtes Selbst,- Freiheit von den Zwängen der Zivilisation. Fragestellung: – Welcher Teil von mir strebt danach, sich frei auszudrücken?

Mein kindliches Ich hat zwei Wege in Form von Puppen für mich. Wenn das mein Traum wäre, würde ich mich fragen, ob ich mich entblößt oder beschämt fühle wenn ich die Wahrheit sagen will. Und, ob ich daher einen flexibleren Weg mit weniger Verantwortung wähle. Wo ich schnell an ein Ziel komme, an dem ich noch lernen muss.

Kostenloser E-Mail Kurs

Bildschirmfoto_2015-10-12_um_10.32.14kleinerlinks_linkslll

Dieser kostenlose E-Mail Kurs dauert 2 Monate mit 12 E-Mails, die Dich durch die Basics leiten.

So kannst Du Dir selbstständig ein Basis Wissen zum luziden Träumen aneignen, um ganz unabhängig das luzide Träumen zu erlernen.

Powered by ConvertKit