#3 Katzen

Hast Du schon mal von einer Katze geträumt? Für mich ist die Katze im Traum ein Symbol von Selbstständigkeit.

Hast Du schon mal von einer Katze geträumt? Für mich ist die Katze im Traum ein Symbol von Selbstständigkeit. Und ist Dir schon mal aufgefallen, dass “Cutter” sich ähnlich wie “Kater” anhört?

Freitag 12.03.2010

Katzen umsorgen, aber streunende Katzen sind einfacher

Ich hab mehrere Katzen bekommen, mir fällt ein, dass ich die eine kleine weiße vergessen habe zu füttern, und ich schaue, wo sie ist, sie ist komplett vertrocknet in einer Kiste, anscheinend ist sie tot. Mir tut es total Leid und ich hab Schuldgefühle, dass ich mich nicht mehr um sie gekümmert habe. Ich denke, ich muss mir ein Katzenbuch besorgen, oder jemand finden, der mir sagt, wie ich mit ihnen umgehe. Ich habe noch andere Katzen in einem Schrank ganz oben drin, mehrere kleine und einen großen Kater, der auch manchmal wie ein erwachsener Mann aussieht, ich frage ihn, was ich den TKatzen zu Essen geben soll, er meint: „Brot, Käse, Lachs ist gut“ Ich bin unsicher… echt? Na, das kann ich euch grad schnell holen und bringe ihm das und er macht sich Brote. Eine Katze nehme ich mit mir, um sie in ein Tuch an meinem Bauch zu binden, damit sie genug Körperkontakt bekommt. Da ich so viel zu tun habe, denke ich, dass ist eine gute Idee, sie ist auch ganz ruhig und scheinbar zufrieden.

Die anderen sind im Schrank, weil in der Wohnung eine Party ist, eine Halloween Party? Alles ist so ein bisschen auf gruselig gemacht. Viele Leute, die ich kenne sind da und trudeln ein. Es unterhalten sich zwei Freunde von mir, der eine suchte einen Cutter, der andere ist einer. Und der Cutter hat grad innerhalb ein paar Minuten ein Probestoryboard/Daumenkino für den anderen gemacht von dessen Schnittmaterial, eine andere Idee. Der Filmer hatte ganz viele Menschen gefilmt, wie sie auf einem Freefall Tower runter fallen, von oben, so dass sie beim Fallen von der Kamera weg fallen. Und der Cutter hat vorgeschlagen, es so zusammen zuschneiden, dass die Menschen beim Runterfallen alle paar Sekunden wechseln, durch ne Art Stoptrick, um das Bild krasser zu machen. Der Filmer ist etwas unsicher mit der Idee, ich sag ihm, dass das heute jeder macht und ein ganz normaler Kunstgriff heutzutage ist und nix ungewöhnliches.

Ich denke wieder an die Katzen und überlege, ob denn alle genug gegessen haben und schaue nach ihnen. Die eine große männliche Katze sehe ich rumstreunern und packe sie und nehme sie mit, sie hat im Restaurant zwischen den Kellnerinnen Essen geklaut. Ich will sie wieder zu den anderen Katzen packen, aber dann denke ich, dass es eigentlich ganz gut ist, wenn sie so selbstständig ist, dann muss ich mich nicht die ganze Zeit drum kümmern, dass sie genug Essen hat. (Ich habe nicht mehr nach den anderen geschaut)

INA´S
INTERPRETATION:
Wenn das mein Traum wäre, würde ich in den Katzenbabys sowas wie kleine, neue Ideen sehen. Leider hat es eine (scheinbar sehr schwache) neue Idee nicht geschafft. Wenn das mein Traum wäre, würde ich mich fragen warum ich mich für ‘fallen gelassene’ Ideen schuldig fühle oder ob ich vielleicht zu viele neue Ideen auf einmal habe und dann gar nicht allen nachgehen kann.
Wenn das mein Traum wäre, wäre der große Kater, der mir klar sagen kann was ich ihm gutes tun kann, wohl meine beste und stärkste Idee. Sie wohnt fest in meiner Wohnung bei all den anderen großen und kleinen Ideen. Als ich die kleine Katze in ein Tuch vor meinen Bauch nehme um mehr Körperkontakt zu haben, fange ich an mit diesem Kätzchen, dieser Idee  ‘schwanger zu gehen’. Assoziation: Eine Idee mit mir rum tragen oder mich mit einer Idee besonders anfreunden.
Wenn das mein Traum wäre, verstecke ich meine Ideen im Schrank sobald ich unter Menschen bin. Die Party, die mir gruselig erscheint, könnte bedeuten, dass ich mich allgemein vor Partys mit zu vielen Teilnehmern grusle. Aber da ist auch dieser Cutter, der einen sehr kreativen und fleißigen Eindruck macht. Und der Mensch, der etwas gefilmt hat und es nun verarbeiten will. Seine Idee, die fallenden Leute schnell hintereinander zu zeigen, finde ich aber nicht sehr originell.
Die fallenden Menschen könnten hier auch wieder fallen gelassene Ideen sein. Vielleicht Ideen über mich selbst.
Wenn das mein Traum wäre, käme ich im letzten Teil des Taums zu dem Schluss, dass frei laufende Ideen und Katzen mir viel weniger Arbeit und Kopfzerbrechen bereiten würden als die, die ich im Schrank verstecke.

Kostenloser E-Mail Kurs

Bildschirmfoto_2015-10-12_um_10.32.14kleinerlinks_linkslll

Dieser kostenlose E-Mail Kurs dauert 2 Monate mit 12 E-Mails, die Dich durch die Basics leiten.

So kannst Du Dir selbstständig ein Basis Wissen zum luziden Träumen aneignen, um ganz unabhängig das luzide Träumen zu erlernen.

Powered by ConvertKit